Bildungsangebote für Erwachsene konzipieren

In diesem Modul erhalten Sie die Grundlagen, um Ihre Ideen und Visionen zu realisieren oder als Auftrag Bildungsangebote zu konzipieren und zu planen. Sie legen selber Lernziele fest, berücksichtigen organisatorische, finanzielle und administrative Rahmenbedingungen und setzen geeignete Evaluationsinstrumente ein. Mit Ihrer Lerngruppe reflektieren Sie Fragen aus der Ausbildungspraxis in Supervisionssitzungen. Als Kompetenznachweis bearbeiten Sie ein Lernprojekt und stellen dies in einer schriftlichen Arbeit vor.

Kompetenzen

Sie sind fähig, im eigenen Fachbereich Bildungsangebote für Erwachsene inhaltlich, finanziell und organisatorisch zu konzipieren.

Nächste Termine

Angebot Kurstermine Kosten
(inkl. Kursunterlagen

und Zertifikatskosten)
Ort/Zeit
AdA FA M4 Di 05.12.2017, Di 12.12.2017,
Di 19.12.2017, Mi 10.01.2018,
Mi 17.01.2018, Mi 24.01.2018
Fr. 1950.- plus
Fr. 450.- für Supervision
(siehe Zusatzinformation)
Zug, GIBZ
08.30-17 Uhr
AdA FA M4 Di 19.06.2018, Di 26.06.2018,
Di 03.07.2018, Mi 22.08.2018,
Mi 29.08.2018, Mi 12.09.2018
Fr. 1950.- plus
Fr. 450.- für Supervision
(siehe Zusatzinformation)
Zug, GIBZ
08.30-17 Uhr
Lerninhalte Inhalte und formaler Aufbau von Konzepten für Bildungsangebote / Gesellschaftliche Tendenzen und ihre Einflüsse auf das Bildungsangebot / Übergeordnete Konzepte und Rahmenbedingungen der Organisation / Einfache Methoden der Bedarfserhebung und der Marktanalyse / Definition von Kompetenzen und Ressourcen / Didaktisches Design: Ziele, Inhalte, Lernformen und Lernmodalitäten / Diversity und Folgen für das Konzipieren von Bildungsangeboten / Kalkulation von Bildungsangeboten / Grundlagen des Bildungsmarketings im Zusammenhang mit Design und Ausschreibung / Ebenen und Verfahren zur Überprüfung der Lernergebnisse / Grundlagen der Qualitätssicherung und –entwicklung / Didaktische Prinzipien / Auftragsklärung und Rolle der Ausbildenden als Entwickler/innen von Bildungsangeboten
Voraussetzungen Vorausgesetzt wird in der Regel das Modul AdA-FA-M1 bzw. „SVEB-Zertifikat“ sowie Praxiserfahrung im Leiten von Lernveranstaltungen mit Erwachsenen.
Angebotsform Die Gesamtdauer des Ausbildungsganges beträgt: 39 Stunden dozentenbegleitet (Präsenzzeit); ca. 90 Stunden Selbststudium; Plus Supervision 5 x 3.5 Stunden
Lernzielkontrollen Regelmässige Reflexion des persönlichen Lernprozesses. Aktive Mitarbeit in der Kursgruppe. Der Nachweis von 80% der Präsenzzeit. Kürzere schriftliche Arbeit, in der ein konkretes Projekt aus dem eigenen Fachgebiet reflektiert und von der Kursleitung qualifiziert wird. Es wird Bezug genommen auf Theorie und Literatur, dazu wird das eigene neu konzipierte Kursprojekt beschrieben und ausgewertet.
Abschluss Modulzertifikat AdA FA-M4 „Lernveranstaltungen für Erwachsene planen“. Das Zertifikat ist ein anerkannter Teilabschluss für den Eidg. Fachausweis Ausbilder/in.
Zentrale
Überprüfung
Das Modulzertifikat ist eine der Voraussetzungen für die Zulassung zur zentralen Überprüfung zum Erwerb des eidg. Fachausweises für Ausbilder und Ausbilderinnen. Es ist während einer Dauer von 5 Jahren ab Ausstellungsdatum für die Zulassung zur zentralen Überprüfung gültig. Der visierte Kompetenznachweis und dessen Beurteilung durch die Moduldozierenden werden von der SVEB-Geschäftsstelle „Berufsprüfung“ zur Beurteilung verlangt.
Zusatz-
information
Der Bund unterstützt die Lehrgänge von Tri-Education GmbH, welche auf einen eidgenössischen Fachausweis vorbereiten. Damit reduziert sich das Kursgeld für berechtigte Teilnehmende um bis zu 50%. Die Unterstützung durch den Bund startet bei Antrag eidg. Fachausweis Ausbilder ab 2018. Die besuchten Module ab 2017 sind somit bereits unterstützungsberechtigte Module.
Hinweis zu unseren Terminen Uns ist Verbindlichkeit bei den angegebenen Daten sehr wichtig und so gut wie immer können wir diese auch einhalten. Da wir jedoch Kurstermine oft bis zu 2 Jahre im Voraus festlegen, kann es auch einmal passieren, dass ein angegebenes Datum sich verschiebt (Stundenplan, Raumverfügbarkeit, eigene Weiterbildung etc). Daher behalten wir uns Änderungen ausdrücklich vor. Die Termine auf den Einladungen sind immer die finalen Termine und vorher können Sie gerne bei uns nachfragen.

Jetzt anmelden

Broschüre Gesamtlehrgang