Besuchen Sie das Ergänzungsmodul und erhalten Sie das SVEB-Zertifikat Kursleiter/in

Zusätzlich zum Modul AdA PA für das SVEB-Zertifikat Praxisausbilder/in kann ein Ergänzungsmodul (Modul AdA FA-PA-E) besucht werden, um das SVEB-Zertifikat Kursleiter/in zu erhalten.

Zielgruppe

Geeignet ist die Ausbildung vor allem für Personen, die mittelfristig den Erwerb des eidg. Fachausweises Ausbilder/in anstreben und die deshalb alle Module der Stufen 1 und 2 erwerben möchten.

Nächste Termine

Angebot Kurstermine Kosten
(inkl. Kursunterlagen
und Zertifikatskosten)
Ort/Zeit
AdA FA PA-E Do 19.11.20, Do 26.11.20,
Do 03.12.20, Do 10.12.20,
Do 17.12.20
Fr. 1750.- Zug, GIBZ
08.30-17 Uhr
AdA FA PA-E Mi 23.06.21, Mi 30.06.21,
Fr 20.08.21, Mi 25.08.21,
Mi 01.09.21
Fr. 1750.- Zug, GIBZ
08.30-17 Uhr
AdA FA PA-E Di 16.11.21, Di 23.11.21,
Do 02.12.21, Mi 15.12.21,
Mo 20.12.21
Fr. 1750.- Zug, GIBZ
08.30-17 Uhr
Lernzeit Das Modul umfasst 5 Präsenztage (32 Stunden), daneben sind 50 Stunden Selbstlernzeit erforderlich.
 Voraussetzungen  Modulbestätigung Praxisausbilder/-in oder SVEB-Zertifikat Praxisausbilder/-in Bereits vorhandene Erfahrungen im Leiten von Lernveranstaltungen mit Gruppen von Erwachsenen begünstigen den Lernerfolg. Es wird dringend empfohlen, spätestens parallel zum Modulbesuch eigene Lernveranstaltungen mit Gruppen durchzuführen.
Lerninhalte Vorüberlegungen bei der Planung, einfache didaktische Modelle; Lektionsplanungbei Gruppen; Fachdidaktische Transferüberlegungen; Methoden und Sozialformen in der Erwachsenenbildung mit Gruppen; Anpassen von Lernunterlagen für Gruppen; Einsatz von Medien in Gruppen; Einfache Zielüberprüfungs- und Auswertungsmethoden für Gruppensituationen; Moderieren von Gesprächen in Lerngruppen; Grundlagen der Gruppendynamik; Konflikte und Störungen in Lerngruppen; Reflexion des Lernverständnisses und Rollenverhaltens als Kursleitende
Lernzielkontrollen Regelmässige Reflexion des persönlichen Lernprozesses. Aktive Mitarbeit in der Kursgruppe. Der Kompetenznachweis für das Ergänzungsmodul entspricht jenem des AdA FA-M1 und besteht aus einer dokumentierten Praxis-Demonstration (kurze Ausbildungssequenz), mit Beurteilung von Planung, Durchführung und Reflexion. Vor der Praxis-Demonstration ist der Dozentin oder dem Dozenten des Ergänzungsmoduls eine detaillierte Planung (inkl. Vorüberlegungen zur Planung) zu übergeben. Nach der Praxis-Demonstration findet ein kurzes Feedbackgespräch statt
Praxisnachweis 100* h Praxis im Leiten von Gruppen-Lernveranstaltungen mit Erwachsenen (50 h können vom Zertifikat Praxisausbilder/-in angerechnet werden, was zum Total von 150 h Praxis führt) *wenn für das Modul PA bereits Praxis mit Gruppen nachgewiesen wurde, müssen lediglich die zum total von 100 h fehlenden Stunden nachgewiesen werden
Zusatz-
information
Der Bund unterstützt die Lehrgänge von Tri-Education GmbH, welche auf einen eidgenössischen Fachausweis vorbereiten. Damit reduziert sich das Kursgeld für berechtigte Teilnehmende um bis zu 50%. Die Unterstützung durch den Bund startet bei Antrag eidg. Fachausweis Ausbilder ab 2018. Die besuchten Module ab 2017 sind somit bereits unterstützungsberechtigte Module.
Hinweis zu unseren Terminen Uns ist Verbindlichkeit bei den angegebenen Daten sehr wichtig und so gut wie immer können wir diese auch einhalten. Da wir jedoch Kurstermine oft bis zu 2 Jahre im Voraus festlegen, kann es auch einmal passieren, dass ein angegebenes Datum sich verschiebt (Stundenplan, Raumverfügbarkeit, eigene Weiterbildung etc). Daher behalten wir uns Änderungen ausdrücklich vor. Die Termine auf den Einladungen sind immer die finalen Termine und vorher können Sie gerne bei uns nachfragen.

Jetzt anmelden

Broschüre PraxisausbilderIn und Ergänzungsmodul E